Marktplatz Weyhe e. V.

Der Verein

Im Jahr 1996 gründete sich der Marktplatz Weyhe e. V. Bei unserem  Verein handelt es sich um eine Werbegemeinschaft, die sich zum Ziel gesetzt hat, den Marktplatz im Zentrum von Weyhe über das ganze Jahr hinweg mit verschiedenen Veranstaltungen zu beleben, wie Weyhe Total oder dem Weyhnachtsmarkt. Alle Mitglieder engagieren sich ehrenamtlich. Erster Vorsitzender ist seit der Gründung vor über 25 Jahren Heinz-Hermann Kuhlmann. 

Der Marktplatz

Am 19. September 1997 wurde der Marktplatz von Weyhe mit einer großen Feier eingeweiht. Zwei Jahre hat es gedauert, bis auf dem 4 ha großen Areal ein ganz neues Zentrum entstanden ist. 

Mitten im Herzen der Gemeinde  – zwischen der Bahnhofstraße, der Lahauser Straße und der Umgehungstraße – befindet sich seitdem ein 5000 qm großer Marktplatz aus roten Pflastersteinen. Nur einen Steinwurf entfernt vom Bahnhof Kirchweyhe. Die grauen Pflasterkreise, die sich über den großen Platz erstrecken, stellen die Wasserwellen der nahegelegenen Weser dar.

Umgeben wird der Marktplatz von Wohnhäusern, Geschäften und verschiedenen gastronomischen Angeboten. Ein lebendiges Zentrum, das mit seinen diversen Möglichkeiten und Veranstaltungen zum Wohnen, Genießen, Einkaufen, Erleben und Beisammensein einlädt.

In der nord-östlichen Ecke des großen Platzes befindet sich ein kreisförmiger Brunnen. Studenten der Hochschule für bildende Künste in Bremen haben ihn geplant und gestaltet. Die drei Bögen des Brunnens stehen für die ehemals eigenständigen Gemeinden Leeste, Kirchweyhe und Sudweyhe. Außerdem verzieren neun Masken, die Ringe des Brunnens: Sie stellen die neun Ortsteile der Gemeinde dar und geben dem Kunstwerk seinen Namen: "Maskenbrunnen". Da es vermehrt Probleme mit Vandalismus gab, ist der Brunnen heute bepflanzt.

Marktplatz Weyhe
Marktplatz Weyhe Maskenbrunnen
Marktplatz Weyhe
Marktplatz Weyhe
Logo

© Marktplatz Weyhe e.V. 2022. Alle Rechte vorbehalten.